Aus unserem Blog

Die besten Urlaubsziele in Europa!

Der europäische Kontinent gilt dank seines Facettenreichtums, der kulturellen Vielfalt und der wunderschönen Landschaftskulisse als eines der bedeutendsten Reiseziele weltweit.

Damit auch Sie die besten Destinationen finden, kann Ihnen der Artikel helfen.

Skandinavien

Im Norden Europas bestechen die Länder Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland mit ihrer unglaublichen Schönheit tausende Urlauber.

Vor allem ruhesuchende sowie aktive Menschen kommen in der weitläufigen Naturkulisse auf ihre Kosten. Wenn Sie nach Skandinavien starten möchten, lohnt sich die Reise mit dem Auto oder eventuell sogar mit einen Camper, in dem Sie nächtigen und sich verpflegen können.

Jedes Land hat seine Vorzüge: Die finnische Seenplatte ist genauso wie die schwedische Hauptstadt Stockholm und die Nordlichter im Norden Norwegens einen Abstecher wert.

Italien

Reisen Sie nach Italien spüren Sie sofort die bunte Mentalität der Italiener, die nach dem Motto „Bella Vita“ leben und sich durch nichts aus der Ruhe bringen lassen. Tolle Hotspots sind auf jeden Fall die romantische Toskana mit Siena und Florenz, die Hauptstadt Rom, die gemütliche Strandkulisse an der Adria sowie der schöne, idyllische Norden inmitten einer beeindruckenden Bergwelt.

Deutschland

Natürlich besticht auch die deutsche Republik mit der angrenzenden Nordsee und kilometerlangen Wattstränden, charmanten Städten, weitläufigen Ebenen und idyllischen Wald- und Berglandschaften.

Informieren Sie sich über die besten Tipps zu Ihrem Urlaub in Deutschland.  Ein absolutes Muss ist die Reise in die Hauptstadt Berlin.

Frankreich

Das an den Atlantik sowie an das Mittelmeer angrenzende Land überzeugt Sie mit der romantischen Hauptstadt Paris, Nizza sowie den herrlichen Landschaftskulissen in der Normandie, im Elsass oder an der Côte d’Azur, die zu langem Badespaß verlockt.

Das könnte Sie auch interessieren: https://www.focus.de/reisen/frankreich/tid-31772/strandfuehrer-frankreich-die-schoensten-straende-von-der-cote-dazur-bis-zur-normandie-verstreckte-strandparadiese-die-insel-porquerolles_aid_1012627.html.

Großbritannien/Nordirland

Die bedeutendsten Städte in diesem Land sind auf jeden Fall die Weltmetropole London sowie Edinburgh, Glasgow, Bristol und Liverpool.

Daneben können Sie auch einen Trip nach Nordirland wagen und von den Cliffs of Moher den unendlich scheinenden Ozean bestaunen.

Fazit!

Europa ist ein toller Kontinent, um atemberaubende Städtereisen, unvergessliche Bergtouren und romantische Badeausflüge zu unternehmen.

Egal, wohin Sie fahren – jedes Plätzchen in Europa strahlt mit seinem eigenen Charme.

Falls Sie sich für eine Tour durch Deutschland entscheiden, könnte Sie das auch interessieren: https://www.etouri.de/tour/muenchen/historische-muenchen-segway-tour.

Die Besten Deutschen Touren

Die Besten Deutschen Touren

Deutschland ist ein wunderschönes Land und es ist eine bereichernde Erfahrung, dort Zeit zu verbringen. Urlaubspläne nach Deutschland sind Pläne, die sich nie als Enttäuschung herausstellen. Man kann zahlreiche Touren im ganzen Land unternehmen, da es mehrere Orte gibt, die man besuchen kann. Hier sind einige der besten Reisen, die Sie in diesem großartigen Land unternehmen können.

1. München für sein Essen und seine Kultur

München ist aus verschiedenen Gründen einer der besten Orte in Deutschland. Jedes Jahr finden Festivals statt, um einen seiner wertvollen Exporte zu feiern. Wir reden über Bier in München. Der Besuch dieses Festivals ist ein Erlebnis wie nie zuvor, denn Sie können ein großartiges Essen erleben, das mit dem fantastischen Geschmack von Bier gefüllt ist. Das Festival beleuchtet wichtige Aspekte der Kultur, die ein großartiger Lehrer für Geschichtsstudenten sein kann.

Essen und Kultur

2. Die Berlin Tour

Wenn Sightseeing eines Ihrer wichtigsten Hobbys ist, sollte Berlin ganz oben auf Ihrer Liste stehen. Touren durch die Hauptstadt Berlin zu unternehmen, könnte einer der Höhepunkte Ihrer Deutschlandreise sein. Die Hauptstadt wartet mit freundlichen Reiseleitern auf, die Sie mit einem Volkswagen Camper durch die Stadt bringen. Dieser Schritt wird als einer der traditionellen Schritte angesehen, die Teil des touristischen Zeitplans sind. Verpassen Sie daher niemals diese einmalige Gelegenheit.

3. Die Theater von Bremen

Ein kleines Theater ist eine geeignete Art, einen Abend zu verbringen, und das können Sie erreichen, wenn Sie einige Zeit in Bremen verbringen. Professionelle Schauspieler werden sich melden, um eine Show der Unterhaltung zu veranstalten, die mit einer angemessenen Zeit auf dem Marktplatz und köstlichen Gerichten aus Restaurants in der Umgebung abgeschlossen werden kann. Die dunkle Geschichte dieser Stadt spielt auch einen erheblichen Teil ihrer Touristeneinnahmen aus, da es Touren gibt, die während der Nacht stattfinden.

 

4. Die Tour von Frankfurt nach Heidelberg

Heidelberg gilt vielen als eine der schönsten Städte Deutschlands. Die Stadt hat mit ihrer reichen Geschichte mit dem Heidelberger Schloss und einem der massereichsten Weinfässer der Welt viel zu bieten. Die sechsstündige Fahrt von Frankfurt nach Heidelberg ist faszinierend, da es während der gesamten Reise zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu sehen gibt. Der Geruch köstlicher Rezepte aus Restaurants und Cafés in und um die Stadt wird Sie mit Sicherheit erregen.

5. Die Tour durch Potsdam

Es gibt nicht viel zu tun, wenn Sie Potsdam besuchen, da es sich in der Nähe der Hauptstadt Berlin befindet. Die Stadt bietet Ihnen mehr Burgen als jede andere Stadt in Deutschland. Dutch Quarter und Cecilienhof Castle sind eine der besten Attraktionen, die Sie hier finden können.

Fall

Top 3 Wasserfälle In Deutschland

Deutschland zieht jedes Jahr viele Touristen an. Hier finden Sie eine Liste der beliebtesten Wasserfälle in Deutschland, die zu jeder Jahreszeit von Touristen besucht werden:

1. Triberger Wasserfall

Deutschlands höchste Wasserfälle oder Triberger Wasserfälle ist der höchste Wasserfall in Deutschland. Es befindet sich in Triberg und ist der perfekte Ausgangspunkt, um die Wasserfälle in der Umgebung zu erkunden. In dieser Gegend finden Sie viele günstige Restaurants und Hotels. Der nahe dem Triberger Wasserfall gelegene Burgbach Wasserfall ist fotogener, aber immer noch nicht einer der bekanntesten. Der Burgbach-Wasserfall fällt majestätisch aus 32 Metern Höhe in einen dunklen Wald. Wenn Sie die Waldstraße entlang gehen, haben Sie das Gefühl, in einem Märchen zu leben.

Europa Urlaubspakete Auf TravelTriangle

Entdecken Sie die schönsten Orte in Europa, von Paris bis zu den Kanälen von Venedig und von den griechischen Inseln bis zu den Schweizer Alpen. Buchen Sie auf TravelTriangle maßgeschneiderte Pakete von Experten. Inklusive Flughafentransfer, Taxi, Resort, Sightseeing und Verpflegung. Bestes Urlaubserlebnis garantiert. buchen Sie jetzt

Todtnauer Wasserfall

2. Todtnauer Wasserfall

Mit einer Höhe von 97 Metern gehört der Todnauer Wasserfall zu den höchsten Wasserfällen in Deutschland. Seine Schönheit wird Sie zum Ort verführen. Der atemberaubende Blick vom Grund dieses Wasserfalls wird Sie bis ins Mark begeistern. Sie können leicht entlang des Wasserfalls gehen. Sie können auch Rheinfall in Schaffhausen in der Schweiz erkunden, was nur bei einem Tagesausflug von Schwarzwald aus möglich ist. Haben Sie immer noch das Gefühl, dass es in dieser Gegend noch mehr zu entdecken gibt? Wählen Sie die zu besuchenden Menzenschwander Wasserfälle, die einen kleinen, aber sehr beruhigenden Spaziergang bieten.

Anfahrt: Es gibt zwei Flughäfen in der Nähe, Hof-Plauen Airport und Erfurt Airport, die 182 bzw. 45 km von Schwarzwald entfernt sind. Sie können Schwarzwald von beiden Orten aus über die Straße erreichen. Vom Flughafen Hof-Plauen dauert es ca. 2 Stunden und vom Flughafen Erfurt ca. 40 Minuten.

3. Somerhalder Wasserfall

Der Harz ist eine 110 Kilometer lange und 30 bis 40 Kilometer breite Bergkette. Der höchste Punkt des Harzes ist der Brocken mit ca. 1142 Metern. Sie liegt in den Regionen Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen südöstlich von Hannover. In dieser Gegend ist der beliebteste und höchste Wasserfall der Somerhalder-Wasserfall, der sich auf einer Höhe von 64 Metern erhebt. Es hat einige erstaunliche Sehenswürdigkeiten, die Sie erkunden können.
Anfahrt: Es gibt keine größere Stadt in der Nähe des Harzes. Die nächstgelegenen Flughäfen befinden sich in Berlin, Hamburg, Hannover, Frankfurt und Leipzig. Von diesen Flughäfen können Sie entweder mit dem Bus oder mit dem Mietwagen anreisen. Von Halberstadt, Göttingen, Kassel und Hannover fahren Züge in den Harz.

Tourist

3 Beste Touristenattraktionen In Deutschland

1. Berlins Brandenburger Tor

Das monumentale Brandenburger Sandsteintor im Berliner Bezirk Mitte ist der Akropolis in Athen nachempfunden und wurde 1791 für König Friedrich Wilhelm II. Erbaut. Es war das erste neoklassizistische Bauwerk der Stadt. Mit einer Höhe von beeindruckenden 26 Metern – einschließlich der Quadriga, dem spektakulären Vierpferdewagen, auf dem die Siegesgöttin thront – bilden seine sechs riesigen Säulen auf jeder Seite des Bauwerks fünf beeindruckende Passagen: Vier wurden vom regulären Verkehr genutzt, während die Mitte war für die königlichen Wagen reserviert. Riesige dorische Säulen schmücken auch die beiden Gebäude an beiden Seiten des Tors, die einst von Mautpflichtigen und Wachen genutzt wurden.

Zweifellos Berlins kultigstes Bauwerk. Es ist kaum zu glauben, dass das majestätische Bauwerk, das Sie heute sehen, während des Zweiten Weltkriegs schwer beschädigt wurde und das einst Teil der berüchtigten Berliner Mauer war und für einige Jahrzehnte ein Symbol für die Teilung Berlins in Ost und West war .

Kölner Dom

2. Kölner Dom

Der aufragende Kölner Dom – der Dom St. Peter und Maria – liegt am Ufer des Rheins und ist zweifellos das eindrucksvollste Wahrzeichen Kölns. Dieses Meisterwerk der Hochgotik, eine der größten Kathedralen Europas, wurde 1248 begonnen und war das ehrgeizigste Bauprojekt des Mittelalters.

So imposant wie seine Fassade, so großartig ist sein Innenraum mit 6.166 Quadratmetern und 56 riesigen Pfeilern. Über dem Hochaltar befindet sich das Reliquiar der Heiligen Drei Könige, ein Kunstwerk aus dem 12. Jahrhundert in Gold, das von Nikolaus von Verdun entworfen wurde, um die Reliquien der Heiligen Drei Könige aufzunehmen, die aus Mailand hierher gebracht wurden.

Weitere Höhepunkte sind der Panoramablick von den Südtürmen, das Buntglas aus dem 12. und 13. Jahrhundert in der Dreikönigskapelle und die Schatzkammer mit ihren vielen wertvollen Gegenständen, die nach dem Zweiten Weltkrieg größtenteils unversehrt geblieben sind. Für einige der besten Ausblicke über die Stadt und den Fluss steigen Sie die 533 Stufen zur Aussichtsplattform im Südturm. (Ein kleiner Eintrittspreis ist erforderlich.)
Übernachtung: Übernachtung in Köln

 

3. Der Schwarzwald

Der schöne Schwarzwald mit seinen dunklen, waldreichen Hügeln ist eine der meistbesuchten Hochlandregionen in ganz Europa. Es liegt im Südwesten Deutschlands und erstreckt sich über 160 Kilometer von Pforzheim im Norden bis nach Waldshut am Hochrhein im Süden und ist ein Paradies für Wanderer.

Auf der Westseite geht es steil bergab bis zum Rhein, durchzogen von üppigen Tälern, während es im Osten sanfter abfällt bis zum oberen Neckar- und Donautal.

Zu den beliebten Orten zählen das älteste Skigebiet Deutschlands in Todtnau, die herrlichen Kureinrichtungen in Baden-Baden und der attraktive Ferienort Bad Liebenzell.

Weitere Highlights sind die spektakuläre Schwarzwaldbahn mit ihren berühmten Wasserfällen in Triberg und Triberg selbst, in dem sich das Schwarzwald-Freilichtmuseum befindet. Der beste Weg, sie alle zu fangen? Holen Sie sich eine Karte der Schwarzwald-Panoramastraße, einer 70 Kilometer langen Fahrt, auf der Sie die besten Aussichten auf die Region sowie die wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten wie atemberaubende Schlösser und zahlreiche mittelalterliche Städte und Dörfer genießen können.

Wandern und Trekking

Die Top 5 Spots Für Wandern Und Trekking In Deutschland

Deutschland ist gesegnet mit einer wahrhaft großartigen Naturschönheit, die wie im Märchen ist. Von den heiligen Seen bis zu den verzauberten Schwarzwäldern, von den Küstenwegen um die Ostsee bis zu den jenseitigen Gipfeln, die in den Himmel ragen, sind hier einige der besten Orte für Outdoor-Enthusiasten, um ein kleines Stück Naturparadies zu genießen Deutschland.

Sächsische Schweiz

In der Nähe von Dresden gelegen, ist die Schönheit der Sächsischen Schweiz von mythischem Ausmaß. Uralte, fingerähnliche Felsformationen machen es zum idealen Ort zum Klettern und Wandern. Der riesige Nationalpark ist bekannt für seine Sandsteinformationen und herrlichen Täler und Wasserfälle. Die besten Plätze zum Wandern und Klettern im Park sind die Schrammsteine, eine lange und zerklüftete Felsengruppe, und der markante Lilienstein.

Sächsische Schweiz

Der Schwarzwald

Der ikonische Schwarzwald in Deutschland war die Inspiration für die berühmten Märchen der Brüder Grimm und andere deutsche Mythen und Legenden. Es liegt im Südwesten des Landes Baden-Württemberg und ist einer der beliebtesten Wander- und Trekkingorte für Outdoor-Pilger. Die Gegend ist voller bergiger Gebiete und kilometerlanger, atemberaubender Wälder mit charmanten kleinen Dörfern. Es gibt drei Hauptfernwanderwege; Der Westweg im Westen, der Mittelweg im Zentralwald und der Ostweg im Osten.

Allgäuer Alpen

Die Bodenseeregion umfasst vier verschiedene Länder und ist durch ein Netz von Wegen, Bergen, Schluchten und Wasserstraßen mitten in der Natur verbunden. Diejenigen, die die Herausforderung einer einwöchigen Wanderung um den See annehmen möchten, werden mit natürlichen Geldgebern belohnt, die kulturelle Grenzen überschreiten. In Deutschland ist dieser See als Bodensee bekannt, aber wer höher hinaus will, kann sich für einen Allgäuer Alpen entscheiden, einen klassischen Wanderweg in Süddeutschland.

Allgäu Alps

Garmisch-Partenkirchen

Diese kleine Stadt in den bayerischen Alpen ist zu jeder Jahreszeit ein Traum für Wanderer und ein beliebtes Ziel zum Skifahren, Wandern und sogar Eislaufen. Die Stadt liegt in der Nähe der Zugspitze, dem höchsten Gipfel Deutschlands. Weitere Gipfelattraktionen sind die Alpspitze mit ihrem Pyramidengipfel, der die Stadt Garmisch-Partenkirchen symbolisiert.

Ostseeküste

Die Ostsee in Norddeutschland bietet Wanderern über 400 km Küstenwege mit regelmäßigem Blick auf die Küste von Lübeck bis Ahlbeck. Wanderer können den Geruch der Seeluft, die Pracht der Kiefernwälder und die für die Wanderwege typischen gelben Rapsfelder genießen. Wenn Sie Lust haben, tauschen Sie Ihre Wanderausrüstung gegen Ihren Badeanzug und tauchen Sie ein in die Ostsee.

Kölner Dom

Wissenswertes Über Den Kölner Dom

Kölner Dom ist ein römisch-katholischer Dom in Köln.

Es ist Sitz des Erzbischofs von Köln und der Verwaltung der Erzdiözese Köln.

Es ist ein bekanntes Denkmal des deutschen Katholizismus und der Gotik und wurde 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Mit dem Bau dieses gotischen Meisterwerks wurde 1248 begonnen und in mehreren Etappen begonnen. Die Fertigstellung erfolgte erst 1880.

In sieben Jahrhunderten ließen sich aufeinanderfolgende Bauherren von demselben Glauben und einem Geist der absoluten Treue zu den ursprünglichen Plänen inspirieren.

Das Panorama der Stadt wird seit ihrer Fertigstellung im Jahr 1880 von dem riesigen Turmpaar der Kathedrale dominiert.

Der Nordturm ist mit 157,38 Metern (516,33 Fuß) 7 Zentimeter (2,75 Zoll) höher als der Südturm.

Der Dom ist nach dem Fernmeldeturm immer noch das zweithöchste Gebäude in Köln. Die Grundfläche ist nicht minder beeindruckend: Die gesamte Länge der Kathedrale misst 145 Meter und das Querschiff 86 Meter.

Während die riesige Westfassade die größte der Welt ist, verfügt der Kölner Dom über das drittgrößte Kircheninnere der Welt.

Fakten

Die Kathedrale hat eine Grundfläche von fast 8.000 Quadratmetern und kann mehr als 20.000 Menschen aufnehmen.

Die Gestaltung des Kölner Doms ähnelt in Grundriss, Stil und Verhältnis von Breite zu Höhe des Mittelschiffs stark der des Amienser Doms.

Der Plan hat die Form eines lateinischen Kreuzes, wie es bei gotischen Kathedralen üblich ist.

Die Steinmasse scheint fast schwerelos auf die 43 Meter hohen Baldachin-Bögen zu steigen.

Das Kirchenschiff wird durch viele Buntglasfenster aus dem neunzehnten Jahrhundert ergänzt, darunter ein Satz von fünf Fenstern auf der Südseite, die als Bayernfenster bezeichnet werden und ein Geschenk Ludwigs I. von Bayern waren, ein Satz, der in hohem Maße für den deutschen Malerstil jener Zeit repräsentativ ist. Mit nicht weniger als 104 Plätzen gehören die mittelalterlichen Chorstände im Innenchor des Kölner Doms zu den größten ihrer Art, die es noch gibt. Der Chor ist von Kunstwerken aus dem 13. und 14. Jahrhundert umgeben: geschnitzte Eichenstände, Freskenwände, bemalte Statuen und Glasmalerei. In der Frauenkapelle befindet sich der Altar der Stadtpatronen, der 1442 von Stefan Lochner gemalt wurde. Das Gemälde zeichnet sich durch fotografischen Realismus (beachten Sie die Kräutersorten im Vordergrund) und glaubwürdige Tiefe aus. Es ist das bedeutendste Beispiel der spätgotischen Kölner Malschule.

In der Sakramentkapelle befindet sich die Madonna von Mailand, eine elegante Holzskulptur, die Maria und das Jesuskind darstellt. Diese hochgotische Statue, die um 1290 in der Kölner Domwerkstatt hergestellt wurde, ist mit Wundern verbunden und zieht seit Jahrhunderten Pilger an.

Das Heiligtum der Heiligen Drei Könige oder das Heiligtum der Heiligen Drei Könige ist ein Reliquiar, das die Gebeine der Heiligen Drei Könige oder der Heiligen Drei Könige enthalten soll seines Inhalts ehrgeizigste Reliquie des Mittelalters. Die Reliquien wurden 1164 von Mailand nach Köln gebracht. Von etwa 1190 bis 1220 arbeiteten einige Handwerker in der Werkstatt des Goldschmieds Nikolaus von Verdun und in Werkstätten in Köln und entlang der Maas, die seine Arbeit fortsetzten, am Heiligtum.